Jagdländer

Ungarn

Nur wenige Flugminuten oder Autostunden von Deutschland entfernt liegt ein Jagdparadies im dicht besiedelten Europa. Wenn die Rede über das Jagdland Ungarn ist, fällt jedem Jäger die schöne Landschaft, die ungestörte Natur, die wildreichen Jagdreviere und die waidgerechte, langjährige Jagdtradition ein.

Ob die Jagd auf Rothirsch, Rehbock, Damhirsch, Muffelwidder oder Keiler, stets zeichnen reiche Wildbestände, gute bis starke Trophäen und eine hervorragende Jagdorganisation diese Jagden aus.

Die meisten Reviere sind einfach mit dem eigenen Auto erreichbar, das Straßennetz ist sehr gut ausgebaut. Nach Wunsch kann der Jäger in die ungarische Hauptstadt Budapest fliegen. Hier wird er abgeholt und mit dem Auto ins Revier gebracht.

Die ausgezeichnete Küche und eine warmherzige Freundschaft empfangen Sie. Bringen Sie auch Ihre Familie und Freunde mit und lassen sie an einer schönen Jagd und der ungarischen Gastfreundschaft teilhaben.

Zurück