Jagdländer

Tadschikistan

Marco Polo Argali

Einmal im hohen Pamir, dem „Dach zur Welt“ auf das wohl begehrteste Wildschaf der Welt zu Jagen ist ein Traum eines jeden Auslandsjägers.

Zur Großansicht auf die Karte klicken!

Nach einer wechselvollen Geschichte kam das Gebiet des heutigen Tadschikistan zu Russland. 1929 wurde die Sowjetrepublik Tadschikistan gegründet, die sich 1990 nach Zerfall der Sowjetunion für selbständig erklärte. Seit 1991 ist Tadschikistan Republik (Fläche 143.100 km², 7,3 Mio. Einwohner, Hauptstadt ist Duschanbe). Es grenzt im Norden an Kirgisien, im Westen an Usbekistan, im Süden an Afghanistan und im Osten an China.  

Das Land besteht überwiegend aus Hochgebirge mit vielen Tälern. Der größte Teil des berühmten Pamir Gebirges gehört zu Tadschikistan, der Süden des Pamirs liegt in Afghanistan, der Osten in China.

Fast die Hälfte des Staatsgebietes liegt auf einer Höhe von 3.000 m über NN oder noch höher. Der Osten des Landes wird vom Pamir-Gebirge und dem größten Teil des Pamir-Hochlandes geprägt. Dort befindet sich auch der höchste Berg des Landes, der 7.495 m hohe Pik Ismoil Somoni.

Tadschikistan ist ein Hochgebirgsland, das an Usbekistan, Kirgisistan, die Volksrepublik China und Afghanistan grenzt.
Mehr als zwei Drittel der Fläche sind Hochgebirge. Fast die Hälfte des Staatsgebietes liegt auf einer Höhe von 3.000 m über NN oder noch höher. Der Osten des Landes wird vom Pamir-Gebirge und dem größten Teil des Pamir-Hochlandesgeprägt. Dort befindet sich auch der höchste Berg des Landes, der 7.495 m hohe Pik Ismoil Somoni. Gejagt wird im Oktober und November (Hauptsaison), im Frühjahr dann auch im Februar und März. In den breiten Tälern der Pamir-Hochebene kann man sehr gut pirschen. Das Gelände ist nicht so steil wie in Kirgisien, es ist eher hügelig, was die Jagd und Suche nach wirklich kapitalen, alten Widdern sehr erleichtert. Unser Camp liegt auf 4.000 Metern und ist ein fest gemauertes Gebäude, das sehr gut ausgestattet ist. Vom Camp aus können Sie bereits Marco Polo Schafe erblicken.

Zurück