Jagdländer

Australien

Down Under auf Wasserbüffel und Keiler

Zur Großansicht auf die Karte klicken!

Sie jagen in einem Wildreservat mit einer Größe von 40.400 ha das 210 km östlich von Darwin liegt. Vom Flughafen Darwin bis ins Jagdrevier fahren Sie etwa 2,5 Std. Das Jagdgebiet ist privater Besitz und steht Ihnen damit exklusiv zur Verfügung.

Das sehr abwechslungsreiche Gebiet ist zum Teil sumpfähnlich. Während der Regenzeit steht hier das Wasser. Die Regenzeit fällt in die Sommermonate (Dezember – Februar).

Mit rund 80.000 Einwohnern ist Darwin die nördlichste Stadt Australiens und zugleich Hauptstadt des Northern Territory. Darwin nennt sich auch "The Most Different City". Tatsächlich scheint das Leben im "Top End" Australiens nach anderen Regeln abzulaufen. Durchschnittstemperaturen von 30-35° C in feuchtheißer Luft sind die Regel, nachts bleibt die erhoffte Abkühlung zumindest im Sommer fast aus.

Während den vorgesehenen fünf Jagdtagen können bis zu zwei Büffel und mehrere Keiler erlegt werden. Die Population von Keilern ist hervorragend und die günstigen Abschusspreise machen es leicht, den einen oder anderen Keiler zu strecken. Australien bietet eine Vielfalt von Landschaft und Kultur, eine Rundreise oder ein Familienurlaub lässt sich gut mit der Jagd kombinieren. Und für diejenigen unter uns die Ozeanien mit nur einer Anreise erleben möchten, können wir beste Reviere in Neuseeland für Rothirsch, Wapiti und Tahr in Kombination anbieten.

Zurück