Jagdländer

Kanada Arktis

Eisbärenjagd im Frühjahr mit dem Hundeschlitten

Die Jagden finden in den Gebieten verschiedener Inuit Gemeinschaften, im Osten sowie in der Zentralen Arktis Region, statt. Für  die Reviere im Osten sind die Flughäfen Ottawa oder Ontario und für die Reviere in der Zentral Arktis, die Flughäfen Winnipeg oder Manitoba anzufliegen. Die Jagd startet vom Camp aus, das zirka 100 Meilen vom nächsten Inuit-Dorf entfernt liegt.
Der Eisbär (Ursus maritimus), auch (der englischen Bezeichnung folgend) Polarbär genannt, ist eine Raubtierart aus der Familie der Bären (Ursidae). Er bewohnt die nördlichen Polarregionen und ist eng mit dem Braunbären verwandt. Er gilt neben dem Kodiakbären als das größte an Land lebende Raubtier der Erde. Neben der traditionellen Frühjahrsjagd mit Hundeschlitten, die in den vergangenen Jahren zu 100 % erfolgreich, seitens unseres Partners organisiert wurde, können wir eine Herbstjagd organisieren. Der Einsatz von Booten verspricht einen fast 100 %-igen Abschuss. Ein entscheidendes Pro für die Herbstjagd ist das mildere Klima im Vergleich zur Frühjahrsjagd. Ebenso wird keine spezielle Kleidung benötigt. Während der Herbstjagd wird mit dem Boot entlang der Küsten gefahren, sobald ein guter Bär in Anblick kommt wird dieser zu Fuß angepirscht. 

Zurück