Jagdländer

Namibia

Namibia begeister und fasziniert!

Jagdurlaub mit der ganzen Familie!

Namibia – ehemals Deutsch-Südwestafrika ist ein beliebtesReiseziel vieler Jäger.Rund 240 km nordwestlich von Windhoek, an der C33 zwischenKaribib und Omaruru liegt die 15.000 ha große Jagd undGästefarm, ein kleines Wildparadies östlich des 2.300 mhohen Erongogebirges. Namibia eignet sich außerordentlich gut für eine Kombinationaus Jagd- und Familienurlaub. So können nichtjagendeFamilienmitglieder oder Freunde Sie bei der Jagd begleitenoder am Pool relaxen.Die Farm liegt am Rande der Omaruru-Berge. Sie bilden dieKulisse für traumhaft schöne Sonnenauf- und Untergänge.Das Umfeld ist geprägt durch Buschland und offene Fläche.Die kleine Kreisstadt Omaruru ist ca. 20 Autominuten entfernt.Im Norden der Farm liegt die Etoscha-Pfanne, ein einmaligerNationalpark mit reichen Tiervorkommen. Die Farm zeichnetsich aus durch professionelle Jagdorganisation und Gastfreundschaft.Sie können auf über 20 verschiedene Wildarten jagen. Vom schnellen Hardebeest über Kudu, Wasserbock, Springbock, Eland, Zebra, Springböckchen, Sable bis hin zum wehrhaften Oryx und viele mehr.Die Küche verwöhnt Sie mit europäischen und namibischenSpezialitäten, erfüllt aber auch gerne Ihre individuellen kulinarischenWünsche.Die Unterbringung auf der Farm ist jeweils in einem exklusivenGästehaus oder in privaten Bungalows mit Pool, Jakuzzy,Weinkeller und allem erdenklichen Komfort.

Landkarte pdf.-bitte klicken!

Zurück